Das erste Training!

Bauchmuskeltraining:

 

Übung 1 Crunch

Der Crunch wird zum Training der Bauchmuskulatur auf dem Rücken liegend ausgeführt. Die Arme werden dabei hinter dem Kopf verschränkt und die Beine so aufgestellt, dass die Kniegelenke zu 90° gebeugt sind und die Fußspitzen nach oben zeigen.

  1. Rolle den Oberkörper langsam hoch.
  2. In die Ausgangsstellung zurückkehren, ohne die Spannung von der Bauchmuskulatur zu nehmen.

Die Lenden-Wirbel (unterer Rückenbereich) bleiben während des kompletten Crunchs auf dem Boden unbewegt.

Beanspruchte Muskulatur - Crunch - Bauchpresse

Crunch trainieren insbesondere die gerade Bauchmuskulatur.

Um die seitliche Bauchmuskulatur intensiver zu beanspruchen, werden die Ellbogen abwechselnd in Richtung des diagonal liegenden Knie geführt

Übung 2: Beinheben

Beim Beinheben am Boden wird rücklings auf dem Boden gelegen, während die Arme unter dem Po positioniert werden.

  1. Hebe die gestreckten Beine weitmöglichst nach oben, indem das Hüftgelenk gebeugt wird. Atme während dessein aus.
  2. Lasse die Beine (gestreckt) herabsinken, ohne sie dabei auf dem Boden abzulegen.

Der Rücken bleibz während des gesamten Beinhebens auf dem Rücken. Sollte diese Übung zu schwer sein, können die Beine leicht angewinkelt werden.

Beanspruchte Muskulatur - Beinheben am Boden liegend

Das Beinheben am Boden liegend trainiert die gerade Bauchmuskulatur, insbesondere dessen unteren Teil.


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!